Gästebuch

Kommentare: 517
  • #517

    @515 (Dienstag, 24 April 2018 16:15)

    beim pokal spielte bann aber mit nummer 2 3 und 5...
    so einfach kannst du dies also nicht vergleichen. bin sehr gespannt. denke in brücken wie in alsonborn werden schöne Spiele zu sehen sein.

  • #516

    @513 (Dienstag, 24 April 2018 15:04)

    Warum sollte jemand hetzen? Der Westen ist bärenstark ! Mit Jettenbach eine absolute Topmannschaft als Meister in der überaus starken Bzkl West, mit der TTG einen klaren Aufstiegsspielgewinner, mit Ramstein als Vierter in der Bzl, keine Absteiger aus der Bzl, vor allem auch kein Westverein als Absteiger aus der 2.PL(Spaß)..Brücken bleibt drin . Der Westen ist dem Osten mittlerweile weit voraus....

  • #515

    Antworter (Dienstag, 24 April 2018 14:13)

    Meiner Meinung nach ist St. Julian Favorit. Schaut man sich die Pokalendrunde an, verlor Bann klar gegen Aschbach, St. Julian gewann klar gegen Aschbach. Also von den ersten drei Spielern sollte St. Julian stärker sein. Ist die Frage, ob beide Mannschaften Bezirksklasse spielen wollen, oder eine Mannschaft den Ball etwas höher legt...

  • #514

    Frager (Dienstag, 24 April 2018 13:11)

    Aufstieg zur BZKL,St Julian laut Bilanzen Favorit??

  • #513

    Wieso (Dienstag, 24 April 2018 12:24)

    Gibt es dieses Jahr keine Hetze gegen Westvereine.Keine Hetzer mehr da?

  • #512

    @gerüchteküche (Dienstag, 24 April 2018 00:47)

    Alles was du wissen musst wirst du bei den Aufstiegsspielen erfahren. Auch die wechselliste könnte dir weiter helfen .

  • #511

    Gerüchteküche (Dienstag, 24 April 2018 00:29)

    Welcher Verein sucht neue Spieler ? Was machen die Aufsteiger? Erzählt doch mal .....

  • #510

    Fazit 3 (Montag, 23 April 2018 17:43)

    Die Schnittstelle Regionalliga/3.Liga ist weiter als die vorher. .und so leid es mir als Pfälzer TT Freund tut da ich jede Motivation für diesen Sport begrüsse. .kein ROI möglich weil Nachwuchsorganisatorisch nach wie vor gaehnende Leere herrscht und einfache Schwerpunkte nicht frühzeitig erkannt werden. .

  • #509

    @15:56 (Montag, 23 April 2018 16:01)

    Absolute Zustimmung. Wenn kein pfälzischer Verein mehr aufsteigen will, weil der Unterschied zwischen Pfalzliga und Oberliga eben circa 2 Spielklassen beträgt, wird eine Verbandsoberliga nowendig. Gibt es denn in dieser Hinsicht Planungen?

  • #508

    Bei aller (Montag, 23 April 2018 15:56)

    Symphathie und Bewunderung für die TSG??? ���
    Will aber auch nicht nur den beiden Verein (TSG und Frankenthal) für eine solche Situation die Schuld geben. Der Verband sollte sich mal fragen ob es nicht endlich Zeit wird für ne Verbandsoberliga mit dem Saarland.

  • #507

    Ganz einfach (Montag, 23 April 2018 15:48)

    Für den Aufstieg in die Oberliga zählt nicht die pttv, sondern die dttb WO. Dort kann jede Mannschaft auf den Aufstieg verzichten. Ohne Begründung.

  • #506

    @an Herbert (Montag, 23 April 2018 15:41)

    welche PL-Mannschaften? Mannschaften der 1.PL oder der 2.PL?
    Ich bin nicht mehr auf dem neuesten Stand. Seit wann kann ein Meister auf den Aufstieg verzichten ausser er muss seine Mannschaft abmelden?

  • #505

    an Herbert (Montag, 23 April 2018 15:13)

    kein Aufsteiger. Die PL-Mannschaften wollen nicht hoch

  • #504

    1.PL Herren (Montag, 23 April 2018 15:08)

    12 -1 Aufsteiger in die OL = 11 + 3 Aufsteiger aus den 2.PLen = 14 ergibt 2 Absteiger.
    Wenn die TSG tatsächlich eine höhrere Mannschaft abmelden würde, wäre der nächste Absteiger Pirmasens.
    Wieso sollte Brücken absteigen?
    Meldet die TSG zwei höhere Mannschaften ab? Das macht doch keinen Sinn und würde die TSG sehr viele Sympathien kosten!
    Herbert

  • #503

    TSG (Montag, 23 April 2018 14:56)

    Bei aller Sympatie und Bewunderung für das Erreichte. Über Jahre verfälschen sie den Auftstieg durch Mannschaften die für die Klasse zu stark sind (dank eingekaufter Spieler) und dann verfälschen sie den Abstieg durch Abmeldungen.
    Das wäre echt sau bitter für Brücken! Am Ende steigen noch vier Mannschaften aus der 2. PL ab.

  • #502

    Hirschhorn – TSG (Montag, 23 April 2018 14:20)

    2:9

  • #501

    Daniel (Montag, 23 April 2018 13:58)

    Ja das geht einfach. Letztes Jahr hat TTF Frankenthal 2 auf den Aufstieg in die erste PL verzichtet, deswegen sind wir dringeblieben. Dieses Jahr kann es uns dann bei Verzicht und Abmeldung treffen, obwohl es rein sportlich gereicht hätte.
    Ist zwar ausgleichende Gerechtigkeit aber schön ist das alles nicht.

  • #500

    @Udo (Montag, 23 April 2018 13:30)

    Was sagt die WO bezüglich Aufstiegsverweigerung? Geht das so einfach? Und wenn ja, wie wird das ausgeglichen? 13 Mannschaften, 1 Absteiger mehr oder ein Aufsteiger weniger???

  • #499

    @Udo (Montag, 23 April 2018 12:18)

    Habe gehört das Frankental nicht aufsteigen will, weil es zu teuer ist und dass KL2 abgemeldet wird, weil 2 Teams da oben zu teuer wären. Also bitte das mitberechnen... Das Geld in der Pfalz wächst anscheinend auch bei den besten Vereinen nicht auf Bäumen

  • #498

    @Udo (Montag, 23 April 2018 11:52)

    Hallo Udo, Deine Berechnung sind fast korrekt. Nur heißt der Absteiger aus der 2.PL West nicht Gerbach, sondern Gersbach, so dass es keine 3 Absteiger in unsere BL geben wird.
    Herbert
    P.S. Abmeldung TSG KL ist ein vages Gerücht oder steckt da mehr dahinter?
    Habe meine Berechungen ohne die Abmeldung einer Mannschaft der TSG KL gemacht.

  • #497

    Udo (Montag, 23 April 2018 11:02)

    So sieht's aus:
    1. Pfalzliga
    12Teams - 1 Aufsteiger in die OL = 11
    11 Teams + 3 Aufsteiger aus 2. Pfalzliga = 14
    14 - 12 = 2 ABSTEIGER (sofern TSG 2 abgemeldet wird)
    Colgenstein und Neustadt
    3 Absteiger wenn TSG 2 in die 1. Pfalzliga zurückgezogen wird
    Zu Colgenstein und Neustadt kommt Pirmasens

    2. Pfalzliga West
    12 Teams - 1 Aufsteiger in 1. Pfalzliga = 11
    11 Teams + 3 Aufsteiger aus Bezirksliga = 14
    14 - 12 = 2 ABSTEIGER
    TSG aus OL in 1. Pfalzliga: 3 ABSTEIGER (Siegelbach, Gerbach, Alsenbrn) weil Pirmasens dazu
    Weselberg gewinnt Relegation und Pirmasens kommt von oben:
    2 ABSTEIGER (Siegelbach und Gersbach)
    Weselberg gewinnt Relegation und Pirmasens bleibt 1. Pfalzliga:
    1 ABSTEIGER (Siegelbach)

    BEZIRKSLIGA WN:
    12 + 3 von Oben = 15
    12 + 2 von Oben = 14
    12 + 1 von Oben = 13

    15 + 3 von Unten = 18
    14 + 3 von Unten = 17
    13 + 3 von Unten = 16

    18 - 1 nach Oben = 17 (4 ABSTEIGER) Siegelbach 2; Post 2; Winnweiler 2; Gerbach
    18 - 2 nach Oben = 16 (4 ABSTEIGER) Siegelbach 2; Post 2; Winnweiler 2; Gerbach

    17 - 1 nach oben = 16 (4 ABSTEIGER) Siegelbach 2; Post 2; Winnweiler 2; Gerbach
    17 - 2 nach Oben = 15 (3 ABSTEIGER) Siegelbach 2; Post 2; Winnweiler 2;

    16 - 1 nach oben = 15 (3 ABSTEIGER) Siegelbach 2; Post 2; Winnweiler 2;
    16 - 2 nach oben = 14 (2 ABSTEIGER) Siegelbach 2; Post 2

  • #496

    Fazit 2 (Montag, 23 April 2018 04:20)

    Unabhängig von jeder Sportart oder Regelkunde ist es ja auch im TT so dass es Spieler gibt fuer die auch ohne Hopfen und Malz Selbiges verloren ist.

  • #495

    Manfred Geib (Montag, 23 April 2018 04:00)

    Und ab Bezirksliga

  • #494

    Bier (Montag, 23 April 2018 03:46)

    Ein Alkoholverbot liegt laut NADA nur für folgende Sportarten vor:
    Bogenschießen (FITA)
    Karate (WKF)
    Luftsport (FAI)
    Motorbootsport (UIM)
    Motorradsport (FIM)
    Motorsport (FIA)

  • #493

    Fazit 1 (Montag, 23 April 2018 02:06)

    Kreisliga West
    Vor der Saison galt Hütschenhausen als der Favorit. Auch Brücken 3. Sand und Bann nicht ganz oben auf der Liste. Letztlich gaben die Aufstellungsvarianten den Ausschlag. So kam Qu wieder ran (wieso nicht gleich mit Schmidt? ) und Bann hatte mit Lutz noch einen Trumpf im Ärmel und der junge Tan hat sich gut entwickelt. Das Abschlussspiel in Qu vor sehr vielen Zuschauern war für alle Beteiligten ein Höhepunkt. Brücken wird wohl nächstes Jahr wieder angreifen. Dieses Jahr haben nicht alle Spieler immer gespielt. Dann reicht es nicht. Sand war letztlich die stärkste Mannschaft. Sie sind ein verdienter Meister. Schade dass sie gegen Bann nicht komplett waren.

  • #492

    Udo (Montag, 23 April 2018 01:08)

    Soweit ich die WO kenne ist dort von "ALKOHOL" die Rede, also nicht zwingend von "BIER".
    Ergo fällt "alkoholfreies Bier" nicht unter diese Vorschriften.
    Ich glaube es gilt auch für den DOPING-Bereich. Damit wäre es evt. einem Spieler nicht erlaubt ( = verboten ) während eines Spiels ein Bier zu trinken, sofern es sich nicht um alkoholfreies Bier handelt ( das sollte dann erlaubt = "nicht verboten" - sein)
    Aber:
    Warum macht ihr das Fass auf ?
    Ich kenne aus der Vergangenheit Spieler die mit einem ziemlichen Pegel an den Tisch gingen; es gab auch Einen, der beim Versuch einen Ball aufzuheben einfach mal umfiel ...
    Letztlich war deren Spielstärke aber deutlich eingeschränkt. Von "leistungssteigernd" konnte man definitiv nicht reden

  • #491

    Bier (Montag, 23 April 2018 00:26)

    Während des Spiels schon

  • #490

    @ komisch (Sonntag, 22 April 2018 23:52)

    Ist es verboten? In der Box vielleicht. Ansonsten eher nicht

  • #489

    Komisch (Sonntag, 22 April 2018 23:12)

    Alkohol wärend der Spiele also erlaubt

  • #488

    @ 474, 475 Kreimbachhasser (Sonntag, 22 April 2018 21:49)

    Wir komen hier nur weiter, wenn die TTG generell Deine sowas von dummen Sprüche generell löscht.

    Die Kreimbacher müssen Dich ja aufs Äußerste verletzt haben. :-)

  • #487

    @484 (Sonntag, 22 April 2018 15:55)

    meiner Meinung nach steigt Waldmohr nicht ab, wenn die TTG BM das Aufstiegsspiel gewinnt.
    Herbert

  • #486

    Kreimbach (Sonntag, 22 April 2018 14:59)

    ist sicherlich Außenseiter. Allerdings sind sie nicht chancenlos. In der Mitte und hinten haben sie sehr unangenehme Materialspieler. Solche Spieler liegen nicht jedem....

  • #485

    Wer (Sonntag, 22 April 2018 14:34)

    weiß was über Kusel? Hab da auch von dem Gerücht mit Rammelsbach gehört.

  • #484

    Wenn (Sonntag, 22 April 2018 13:25)

    Die ttg gewinnt hat auch waldmohr die Klasse gehalten. Oder ?

  • #483

    Comissario (Sonntag, 22 April 2018 13:09)

    Also ich finde auch, dass ein ,zwei Bierchen trinken nicht schlimm ist. Es ist WE und ein Hobby...da sollte man sich doch auch mal ein wenig entspannen. Ich hab noch keine besoffene TT-Spieler erlebt...außer vllt wenn man ein Aufstiegsspiel gewinnt.

  • #482

    @476 (Sonntag, 22 April 2018 12:34)

    Warum sollte das mit einer Strafe belegt werden?
    Wenn ich ein Bier trinken möchte vor oder nach einem Spiel mache ich das

  • #481

    @477 (Sonntag, 22 April 2018 12:23)

    Danke. Ist nicht jeder in der Lage etwas zu erklären wenn man in dem Sachverhalt nicht drin steckt ;-)
    Jetzt versteht man es auch so.

  • #480

    @476 (Sonntag, 22 April 2018 12:13)

    Es zwingt dich doch keiner dazu was zu trinken. Lass es doch einfach. Mein Tip an dich.

  • #479

    2. PL Damen (Sonntag, 22 April 2018 12:01)

    die TTF Frankenthal werden auf das Relegationsspiel verzichten, dies bedeutet:d.h.
    1.) das Aufstiegsspiel der Damen zur 1.PL wird am 28.04. nicht statt finden
    2.) der Tabellenzweite Altenglan oder Mittelbach steigen ohne Relegationsspiel in die 1.PL auf
    Herbert

  • #478

    Warum sollte Kreimbach (Sonntag, 22 April 2018 11:59)

    das Aufstiegspiel 9:2 verlieren? Wer hat von euch diese Runde schon gegen Kreimbach gespielt. Sie sind locker Zweiter geworden. Niclas und Lukas Keil sind für 6 Punkte gut! Klar hat ein Aufstiegsspiel immer seine eigenen Regeln. Am nächsten Samstag sehen wir wer Recht hat.

  • #477

    @472 (Sonntag, 22 April 2018 11:50)

    der Schreiber von #469 will auf folgenden Sachverhalt hinweisen:
    1.) das Nachholspiel der 2.PL West Damen Mittelbach - Höringen wurde auf den 29.04. verlegt.
    2.) gewinnt Mittelbach dieses Spiel z.B. mit 3 Spielen Vorsprung sind sie Zweiter und damit berechtigt das Aufstiegsspiel zur 1.PL zu bestreiten
    3. das Aufstiegsspiel zur 1.PL Damen findet aber bereits 1 Tag früher, am 28.04. statt.
    Wer spielt am 28.04. das Aufstiegsspiel? Der aktuelle Tabellenzweite Altenglan oder im Falle eines Sieges nach dem Aufstiegsspiel Mittelbach?
    Einzige Lösung: das Spiel muss vom Spielleiter neu angesetzt werden, auf einen Termin vor dem Aufstiegsspiel.
    Herbert

  • #476

    Bier (Sonntag, 22 April 2018 11:40)

    Wann wird das trinken von Alkohol bei Tischtennis spielen endlich mal mit sperren bestraft.Das muss endlich aufhören !!!!!!!

  • #475

    Hm (Sonntag, 22 April 2018 11:33)

    Die ganze Diskussion ist doch Unsinn. Jeder mit Sachverstand weiß doch, dass das Steinalben locker gewinnen wird. 9:2... Die Kreimbacher sind für einen Punkt im Doppel und einen Punkt vorne gut...das wars...

  • #474

    Kreimbach... (Sonntag, 22 April 2018 11:25)

    ...zeigt gegen Ramstein was sie können.
    Wird ein heißer Tanz für die Steinalber...
    ...in die 2.Pfalzliga!

  • #473

    @472 (Sonntag, 22 April 2018 11:20)

    Verstehe es immernoch nicht...
    Kannst es jetzt erklären oder bleiben lassen.

  • #472

    @ 471 (Sonntag, 22 April 2018 11:00)

    Erst denken , dann schreiben !!

  • #471

    @469 (Sonntag, 22 April 2018 10:47)

    Versteh ich nicht

  • #470

    Steinalben (Sonntag, 22 April 2018 10:46)

    ist nicht sonderlich gut in Form. Sie haben von den vier letzten Spielen nur eins gewonnen (und das gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten). Kreimbach hat souverän den zweiten Platz gesichert und ist deshalb auch im Aufstiegsspiel nicht chancenlos.

  • #469

    Auch ein Witz 2.PZL Damen (Sonntag, 22 April 2018 10:00)

    So. 29.04.2018 10:00 v (1) 62 TTC Mittelbach ASV Höringen

    Wenn Mittelbach gewinnt bestreiten sie am 28.04. das Aufstiegesspiel !!!

  • #468

    @462....Die ersten Vier (Sonntag, 22 April 2018 09:51)

    in der Bzl kommen aus dem ach so starken Osten..... Der andere Teil der Wahrheit, gelle?